Erste Lernexpedition der vierten Klassen im November 2015

veröffentlicht am 3. Mai 2016

Von 3. – 5. November 2015 organisierten wir heuer erstmals eine „Lernexpedition“ der 4. Klassen. Statt des Unterrichts laut Stundenplan hatten unsere Schülerinnen und Schüler drei Tage Zeit, sich virtuell auf eine Reise in ein Land am Mittelmeer vorzubereiten und sich selbstständig Informationen über das gewählte Reiseziel zu beschaffen. Am letzten Tag wurden die Ergebnisse der Teams vor den Klassen präsentiert.

Einige Blitzlichter:

Die 4a wählte Italien als „Reiseziel“ und erstellte neben einem Stadtportrait von Rom eine dreidimensionale Karte von Italien.

Die 4b widmete sich dem spanischen Stierkampf und stellte u.a. eine Millionenshow über Spanien zusammen.

Die 4c erstellte ein Buch mit nordafrikanischen Märchen und gustierte selbstgekochte Gerichte aus dem Maghreb.

Die 4d entschied sich, Albanien besser kennenzulernen, kochte daher albanisch und besuchte eine Moschee.

Die Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre Ergebnisse mit Begeisterung. Den Eltern konnte am Elternabend durch ein von Mag. Daniel Saf -Dieter gestaltetes Video ein Eindruck von dieser „Expedition“ vermittelt werden.

Mag. Georg König
Schulleiter