voestalpine-Exkursion der 8. Klassen – Stahlwelt und Werkstour

Erste Schulwoche, Donnerstag, 17.09.2015:

Das neue Schuljahr begann für unsere drei 8. Klassen mit einem Highlight, mit dem Besuch der voestalpine in Linz. So bleibt schulisches Wissen nicht nur „graue Theorie“.

Fachliche Informationen und interessante Einblicke in Produktionsprozesse wurden miteinander vernetzt und hinterließen besondere Eindrücke:

Uns hat an der Exkursion fasziniert, dass der Betrieb trotz seiner vergleichsweise geringen Größe in fast allen
Bereichen mit Top-Produkten auf dem Weltmarkt vertreten ist.
Alena & Fabian

Wir bewundern die Arbeiterinnen und Arbeiter sehr, da wir großen Respekt davor haben, in welche Gefahren und stickige
Umgebung sie sich täglich begeben.
Magdalena & Stefanie

 Uns hat beeindruckt, wie das Roheisen aus dem Hochofen herausgeschossen ist.
Wir finden es gut, dass versucht wird, so umweltfreundlich wie möglich zu produzieren.
Lena & Elena

Das Beste dabei ist, dass man nicht nur Informationen erhält, sondern auch die einzelnen Stationen
im Werk genau beobachten kann.
Leonie

Uns haben auch die Jobvielfalt und die moderne Technik begeistert. Steffi & Iris

Man sollte die VOEST besuchen, um einen Eindruck von einem riesengroßen Konzern zu erhalten,
der sich trotz unvorstellbarem Energieverbrauch für die Umwelt einsetzt.
Anja & Salma

Ein Industriegelände dieser Art bietet auch optisch etwas und inspiriert. Sara & Lidija

Rundum eine lohnenswerte Exkursion, die unseren Unterricht bereichert und alljährlich, spätestens bei unseren 8. Klassen, auf dem Terminkalender steht.

Mag. Joachim Strasser und Mag.aJohanna Jaksch

 

 

Gallery image
Gallery image
Gallery image