Selbstverteidigungskurs in den vierten Klassen

veröffentlicht am 14. Dezember 2017

Anfangs des heurigen Schuljahres bekamen wir, Schülerinnen der vierten Klassen, Besuch der Selbstverteidigungsschule Linz.

In vier Doppeleinheiten wurde uns gelehrt wie wir uns in einer Notfallsituation gegen diverse Angreifer wehren sollen. Neben gezielten Schlägen ist auch das Schreien ein wichtiger Bestandteil der Selbstverteidigung, da man dadurch mehr Kraft entwickeln kann. Auch Beine und Hände bieten eine gute Chance sich wehren zu können. Uns wurde ebenfalls erklärt, dass das Auftreten und das Selbstbewusstsein eine wichtige Rolle spielen. Befreiungstechniken wie die „Scheibenwischertechnik“ oder die „Kinotechnik“ haben wir auch für sehr wichtig empfunden.

Um uns immer an die Selbstverteidigungstechniken zu erinnern, sind wir in der letzten Einheit gefilmt worden.
Wir danken der Selbstverteidigungsschule Linz und unseren Turnlehrern, dass sie uns die Möglichkeit gegeben haben, im Rahmen des Schulunterrichtes, an diesem Kurs teil zu nehmen. Sie haben uns die Angst genommen, in solche Situationen zu geraten, und uns darin bestärkt, uns zur Wehr zu setzen.

Theresa Baumgartner, Veronika Lehner – 4a

 

 

Gallery image
Gallery image
Gallery image