Podiumsdiskussion zur EU-Wahl

veröffentlicht am 23. April 2019

Anlässlich der Wahl zum europäischen Parlament am 26.Mai organisierte die SchülerInnenvertretung eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der verschiedenen Parteien. Elisabeth Kölblinger (ÖVP), Nina Andree (SPÖ), Michael Gruber (FPÖ), Karin Felbinger (NEOS) und Severin Mayr (Grüne) konnten sich mehr oder weniger den kritischen Fragen der Schülerinnen und Schüler stellen. Themen der Diskussion waren Arbeit & Bildung, Migration & Sicherheit, Soziales und Außenbeziehungen. Das Thema Umwelt sorgte wegen aktueller Relevanz für einigen Diskussionsstoff, aus dem man viel lernen konnte. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Schülerinnen und Schülern für ihre Fragen und bei den Politikerinnen und Politikern für ihr Dasein und das Beantworten jener.

Michael Hörzi, 7A

Angewandte Politische Bildung am WRG/ORG der Franziskanerinnen: Publikum imponiert Gästen der Diskussionsrunde zur EU-Wahl.

Auf Initiative der SchülerInnenvertretung und mit Unterstützung von Mag. Walter Peterleithner stellten sich am 25. 03. fünf Vertreterinnen und Vertreter wahlwerbender Parteien den Fragen der interessierten Erstwählerinnen und Erstwähler. Dr.in Elisabeth Kölblinger (ÖVP), Nina Andree (SPÖ), Michael Gruber (FPÖ), Severin Mayr (Grüne) und Karin Feldinger (NEOS) erläuterten anfangs kurz die Positionen ihrer Parteien zu Europa und diskutierten anschließend angeregt mit den Oberstufenschülern und Oberstufenschülerinnen. Dabei zeigten sie sich überrascht und beeindruckt von der Qualität der Fragen und der Hartnäckigkeit des Publikums. Angeregte Auseinandersetzungen und hohes inhaltliches Niveau prägten den Vormittag und vermittelten den Schülerinnen und Schülern einen nachhaltigen Eindruck zur politischen Arbeit in Österreich.

Mag. Martin Wiesbauer

Gallery image
Gallery image
Gallery image