Mobilitätswoche 2019: “Schön GEHmalt”

veröffentlicht am 1. Oktober 2019

Am Mittwochvormittag der zweiten Schulwoche eroberten Schülerinnen und Schüler sowie die Schulanfänger des Kindergartens vom Schulzentrum der Franziskanerinnen in Wels die Karl-Loy-Straße und verwandelten sie in ein Kunstwerk. Mit dieser Straßenmalaktion machten die Kinder uns allen bewusst, dass es eine alternative Mobilität zum Auto gibt. Entsprechend dem Motto der diesjährigen Mobilitätswoche „Gehen“ wurden viele Fußabdrücke und gehende Personen dargestellt. Auch Slogans wie „Mehr Füße, weniger Autos“, „Wenn die Gletscher schmelzen, lass dein Auto stehen“ oder „Damit’s alle kapieren – geht spazieren – sonst werden wir die Welt verlieren“ unterstreichen die Wichtigkeit einer alternativen Mobilität.

Einen Dank den Nachbarn und dem Magistrat der Stadt Wels für das Verständnis und die Möglichkeit, die Straße zu sperren. Ebenso ein Dankeschön an die zwei Gemeinderäte der Stadt Wels, die uns einen Besuch abstatteten. Dies zeigt uns, dass die Lokalpolitik inhaltlich hinter solchen Aktionen steht.

DI Stefan Griesser

 

Gallery image
Gallery image
Gallery image