Schulleitung

Direktor Mag. Georg König BEd

Religion, Kommunikation und Präsentation,                                                                Tel: +43 7242 47428-30, Sprechstunde nach Vereinbarung

Administrator Mag. Gerhard Krims

Mathematik, Informatik, Geschichte u. Sozialkunde/Politische Bildung, Tel: +43 7242 474 28-15, Sprechstunde: Do., 2. EH ( 08:30 - 09:30 Uhr)

Sekretärin Eva-Maria Mallinger

Tel: +43 7242 47428-30

Sekretärin Evi Dicketmüller

Tel: +43 7242 47428-31

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Franziskanerinnen von Vöcklabruck haben mir am 1. August 2011 die Leitung des WRG/ORG in Wels anvertraut. Ich habe diese Aufgabe gerne übernommen und möchte mich kurz vorstellen:

Mein beruflicher Werdegang:

  • Matura am ORG Stifterstraße
  • Lehramt für Mathematik und Physik/Chemie an Hauptschulen an der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz
  • Hauptschullehrer in Lembach
  • Theologiestudium und Erzieher am Kollegium Petrinum
  • Pastoralassistent in der Pfarre Linz – St. Magdalena, und Religionslehrer an der HS 27
  • Radioredakteur und Mitarbeiter im Kommunikationsbüro der Diözese Linz
  • Lehrer für Religion und Kommunikation an der HLW für Kommunikations- und Mediendesign der Kreuzschwestern in Linz

Privates:

  • geboren 1958 in Linz
  • Seit 1983 bin ich mit Christine verheiratet, die an der Volksschule in St. Magdalena unterrichtet.
  • Unsere älteste Tochter unterrichtet Mathematik und Informatik  in Graz, unsere zweite Tochter arbeitet als Physiotherapeutin und Kindergartenpädagogin und unser Sohn studiert in Wien.
  • Ehrenamtlich bin ich nach wie vor in der Pfarre Linz – St. Magdalena engagiert, als Gitarrist bei Gottesdiensten, Chorleiter, im Entwicklungshilfeverein Eine Welt und als Diakon in der Taufpastoral.

Leitgedanken:
Die Schule, von der ich träume, ist im Leitbild des Schulstandorts ausgezeichnet beschrieben. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit möchte ich einige Punkte nennen, die mir wichtig sind:

  • Kooperation statt Konkurrenz in der Lernsituation
  • verständlich aufbereitete Inhalte, klare Arbeitsaufträge
  • Anregungen zum selbstständigen Denken
  • ein förderndes und forderndes Lernklima
  • Mut zur Anstrengung, Wille zur Leistung
  • Entwicklung der Teamfähigkeit und der Kreativität
  • Solidarität mit den Benachteiligten
  • bewusster Umgang mit den Ressourcen
  • Unterstützung durch die Eltern
  • gegenseitige Wertschätzung der Schulpartner

Unter den Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnen und Kollegen im Lehrkörper des WRG/ORG der Franziskanerinnen gibt es genug Menschen, die unsere reale Schule immer mehr diesen Idealen annähern wollen. Im Vertrauen darauf habe ich diese Aufgabe übernommen. Der letzte Grund ist aber mein Vertrauen auf Gott, der mich bisher gut geführt und getragen hat.

In diesem Sinn versuche ich die Zusammenarbeit zu gestalten.

Mag. Georg König
Direktor